Neuwagen

Komplettes Modellangebot durch den Vertrieb der Marken Hyundai und Subaru.

Gebrauchtwagen

Sonderfinanzierung ab 1,9% effektiver Jahreszins für "i-Best" Gebrauchtwagen.

Werkstatt

Werkstatterservice für Hyundai, Subaru, Mitsubishi und alle Fremdmarken.

Autovermietung

Seit 1954 in Würzburg als Autovermietung tätig - „Schürer macht mobil!“

Geschichte

Schon seit 1811 gibt es das Unternehmen der Familie Schürer in Würzburg. Über vier Generationen wurde von 1811 bis 1928 die Tabak- und Cigarrenfabrik Joseph Schürer betrieben.

Nachdem die Fabrik auf Grund der damaligen Wirtschaftslage stillgelegt wurde, wurden die im Erdgeschoss befindlichen Hallen zu Garagen umgebaut und auf dem Vorgelände eine Tankstelle errichtet, die 1929 in Betrieb genommen wurde. 10 verschiedene Benzinsorten wurden angeboten und daneben mit eigenem Tankwagen ein Treibstoffgroßhandel betrieben. Nach anfänglicher Verpachtung übernahmen 1938 Leofrid Schürer und Heinrich Schürer unter der Firma Schürer   Co. KG mit dem Namen "Ringparkgaragen" den Tankstellen und Garagenbetrieb in eigener Regie.

Im II. Weltkrieg, während des Angriffs am 16. März 1945 auf Würzburg, zerstörten Brandbomben die Gebäudeanlage bis auf die Außenmauern. In den beiden folgenden Jahrzehnten entstanden auf dem Ruinengelände zweistöckige Garagengebäude und eine Shelltankstelle mit 4 Pflege- und Reparaturhallen.


Autohaus Schürer GmbH - Geschichte Autohaus Schürer GmbH - Geschichte Autohaus Schürer GmbH - Geschichte Autohaus Schürer GmbH - Geschichte Autohaus Schürer GmbH - Geschichte Autohaus Schürer GmbH - Geschichte

Im Frühjahr 1954 erweitert die Firma Schürer   Co. KG ihre Aktivitäten um eine Autovermietung für Selbstfahrer. Diese damals noch junge Branche erfreute sich zunehmenden Interesses. Neu für Würzburg war die Möglichkeit 9-Sitzerbusse mieten zu können. Ein Jahr später konnte für die Autovermietung mit der Selbstfahrer Union GmbH (später Inter Rent, heute Europcar) ein Lizenzvertrag abgeschlossen werden. Eine Vereinbarung, die über das ganze Bundesgebiet verteilten SU-Stationen ermöglichte. Ein weiterer Schritt zum Ausbau des Vermietgeschäfts war die Erweiterung des Fahrzeugparks um Miet-LKW. Ein für ganz Mainfranken erstmaliges Angebot. Damit gelang es zahlreiche Firmen als Kunden zu gewinnen, die die LKW´s an den Wochentagen auslasteten. An den Wochenenden nutzten Privatpersonen die Fahrzeuge für ihre Transporte.

Ab Juli 1969, nach dem Tode von Leofrid Schürer, traten seine Söhne Achim Schürer und Hans-Leofrid Schürer die Nachfolge als Geschäftsführer an.

Waren im Jahre 1960 noch durchschnittlich 15 Mietwagen im Einsatz gewesen, so waren es 1970 bereits 40. Mittlerweile hatte die Gestellung von Unfallersatzwagen an Bedeutung gewonnen. 1971 wurde die Selbstfahrer Union GmbH vom Volkswagenwerk übernommen und dann unter dem Namen Inter Rent weitergeführt. Die Finanzkraft des neuen Inhabers ermöglichte schon bald den Ausbau auf über 200 Stationen im Bundesgebiet und der Oneway-Service umfasste praktisch alle westeuropäischen Staaten.

Autohaus Schürer GmbH

Nürnberger Str. 107,
97076 Würzburg

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Bewerten Sie uns auf Yourrate
Verkauf & Autovermietung
  • Mo. bis Fr. 08.00 - 18.00 Uhr
  • Sa. 08.00 - 13.00 Uhr
Autohaus derzeit geschlossen.
Werkstattservice
  • Mo. bis Do. 08.00 - 17.00 Uhr
  • Fr. 08.00 - 15.00 Uhr
Werkstatt derzeit geschlossen.